Mobile Software für Energieversorger und Stadtwerke

MEA V14

Die Version 14 der Mobilen Eichauswechslung steht bereit und wird in den nächsten Tagen an unsere Kunden ausgeliefert. Mehr als 200 Änderungen wurden darin seit der Version 13 eingearbeitet.

Auf dem PDA können jetzt mit den Belegen z. B. auch die Unterschriften mit ausgedruckt werden und die Fragebögen. Zudem sind die Drucktexte pro Energieart einstellbar.

Das Zählerlager kann jetzt auch in einer überarbeiteten Liste übersichtlicher dargestellt.

Dazu wie immer viele kleine Detailänderungen die das Leben mit MEA angenehmer machen.

Unter anderem gibt es diese Änderungen:
- Unterschrift wahlweise als Pflichtfeld
- in den Fragebögen alternativ größere Grafikfelder (doppelt oder dreifach)
- Druckausgabe beliebig anpassbar wie bei MZE über Formatvorlagen (Stylesheets)
- GPS-Integration
- Optimierungen für PDA's mit hochauflösenden Bildschirmen
- Anpassungen für M3 mit Windows Mobile (Scanner, Kamera, Tasten, ...)
- Funkauslesung Wavenis mit eigener Bibliothek (dadurch wesentlich schneller) heisst jetzt auch Wavenis und nicht mehr Elster, da es auch für die Sensus-Produkte funktioniert
- Infrarotauslesung des Einbauzählers implementiert
- Funkzählernummer kann jetzt auch gescannt werden (Barcode) beim parametrieren
- neues Datenbanksystem für Windows Mobile PDA's, optimiert für flashbasierte Geräte
- Intermec Geräte unterstützen (Kamera)
- Unterschriftsbelege können jetzt nach Datum eingegrenzt gedruckt werden
- Zusatzmodule graphische Terminverwaltung (inklusive Sperrzeiten für Monteure), Zählerverwaltung mit Foto und Infrarotdaten, Monteursstatistik, GPS Integration mit Kartenanzeige und Routenoptimierung
- optimierter Datenaustausch mit dem PDA (schneller und nur noch Änderungen)
- KAS-EVA-Schnittstelle hinzugefügt
- Unterschriftsfelder auf dem PDA größer und farblich hinterlegt
- Portionen und Monteure in den Listen im Klartext ausgeben
Categories: MEA

No comments

The author does not allow comments to this entry